Übertitel oder Jahreszahl: 2019

Der Ausbau unserer Schulen

Photo credit: ©Grazer Volkspartei

Sub Titel: Eine Vielzahl aufwändiger Schulprojekte

Content Titel: Graz erlebt
derzeit die größte Schulausbauoffensive

Das unter Bürgermeister Siegfried Nagl einsetzende, starke Bevölkerungswachstum von Graz machte städtische Anpassungen und Maßnahmen auf allen Ebenen nötig, so auch im Bereich der Bildungsinfrastruktur und bei der Kinderbetreuung.

Und: Graz wächst weiter! Laut aktueller Bevölkerungsprognose ÖROK 2019 wird Graz im Jahr 2040 343.000 Einwohnerinnen und Einwohner haben. So erlebt Graz derzeit die größte Schulausbauoffensive in der Geschichte der Stadt. Allein in der vorigen Gemeinderatsperiode wurden rund 61 Millionen Euro in Schulinfrastruktur investiert. Die aktuelle schwarz-blaue Stadtregierung bekannte sich dazu, diesen Weg nahtlos fortzusetzen und so wurde dem Wachstum der Stadt gerade im Schulbereich Rechnung getragen: Mehr als 70 Millionen Euro konnten für den Schulausbau bereitgestellt werden. Zielsetzung war und ist neben der Schaffung von neuen Klassen natürlich auch die bestmögliche Qualität in der Raumplanung. Eine Vielzahl aufwändiger Schulprojekte wurden und werden aktuell realisiert.

Ein Leitprojekt ist die Realisierung des neuen Bildungscampus Puntigam. Das Brauquartier und ähnliche Projekte sorgen nämlich dafür, dass viele neue Bewohnerinnen und Bewohner nach Puntigam kommen. Darunter sind viele Familien mit Kindern. Daher wird die derzeit neunklassige Volksschule auf 20 Klassen erweitert. Die Gesamtkosten für den Bau betragen 19,3 Millionen Euro. Die neue VS Puntigam wird darüber hinaus auch eines der Referenzprojekte für klimafreundliche und nachhaltige Baustandards in der Stadt Graz sein. Das Projekt sieht Photovoltaik, Erdwärme, ökologische Baustoffe, Grauwassernutzung und Fassadenbegrünung vor. Dafür wurden aus dem Klimafonds zusätzliche Mittel in Höhe von rund 1,4 Millionen Euro freigegeben. Die Gesamtsumme des Projekts beträgt damit rund 20,7 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für 2022 avisiert.

 

Schulcampus Reininghaus

Im neuen Stadtteil Reininghaus entsteht in Zusammenarbeit mit dem Bund ein neuer Schulcampus; von der Volksschule bis zur Matura. Während der Bund mit einer AHS-Langform einziehen wird, wird die Stadt Graz eine Volksschule führen. Nachdem sich die Zeitschiene der Wohnbauten in Reininghaus nach hinten verschoben hat, wird auch der Zeitplan für den Schulcampus angepasst. Die Fertigstellung erfolgt nicht mehr in dieser Gemeinderatsperiode, sondern voraussichtlich 2024.

 

 Bereits fertiggestellt (2019): Neubau Leopoldinum in der Smart City

Um rund 17 Millionen Euro entstand ein innovativer Schulcampus, der Platz für zwölf Klassen mit schulischer Tagesbetreuung, für eine Schulhalle, für Forscherterrassen, für Freisportflächen und für vieles mehr bietet. Hier ist ein Bildungsraum entstanden, der sich in seiner Pädagogik an dem Leitgedanken der Smart City (Schwerpunkt Science) orientiert und zugleich auch für die Vernetzung mit Elementarpädagogik und höheren Schulen steht.

 

Bereits fertiggestellt (2019): Umstrukturierungspaket Ferdinandeum, Leonhard, Marschallgasse

Um 6,3 Millionen Euro entstand eine Volksschule (zwölf Klassen) mit Musik-Schwerpunkt im Ferdinandeum und ein Campus am Standort Leonhard mit dem Schwerpunkt IT und Digitalisierung (zwölf Volksschul- und acht NMS-Klassen). Am Standort Marschallgasse hat die „Ellen-Key-Schule“ mit sechs Klassen ein neues Zuhause gefunden.

 

 Bereits fertiggestellt (2020): Nachmittagsbetreuung am Standort Fröbel

1,5 Millionen Euro für fehlende Einrichtungen für Ganztagesbetreuung. Diese wird der Volksschule Hirten (rund 200 Schüler), wie auch der Neuen Mittelschule Fröbel (rund 200 Schüler) zugutekommen und auch einen Kreativ-Schwerpunkt ermöglichen.

 

Bereits fertiggestellt (2020): Nachmittagsbetreuung am Standort Fröbel

1,5 Millionen Euro für fehlende Einrichtungen für Ganztagesbetreuung. Diese wird der Volksschule Hirten (rund 200 Schüler), wie auch der Neuen Mittelschule Fröbel (rund 200 Schüler) zugutekommen und auch einen Kreativ-Schwerpunkt ermöglichen.

 

Fertigstellung 2021: VS Neuhart verdoppelt sich

Um rund 10 Millionen Euro wurde von acht auf 16 Klassen verdoppelt sowie schulische Tagesbetreuung, Bibliothek, Medienraum, Gruppen- und Werkräume bzw. Arbeitsräume für die Lehrkräfte und eine verbesserte Infrastruktur des bestehenden Turnsaals umgesetzt werden.

 

Fertigstellung 2022: Neue Volksschule Stattegger Straße in Andritz

Das Gesamtvolumen des Projekts liegt bei rund 21 Millionen Euro. Gewinner des Architekturwettbewerbs war das Wiener Architekturbüro Hillinger Mayrhofer ZT. Der Bau wird bis 2022 fertiggestellt werden.

Alle erfolgreichen Projekte im Überblick.

Alle Projekte
Bildung
Bildung
Kultur
Kultur
Lebensqualität & Naherholung
Lebensqualität & Naherholung
Leuchtturmprojekt
Menschenrechte & Religion
Menschenrechte & Religion
Mobilität & Verkehr
Mobilität & Verkehr
Service & Digitalisierung
Service & Digitalisierung
Sicherheit & Schutz
Sicherheit & Schutz
Soziales & Familie
Soziales & Familie
Sport
Sport
Umwelt & Nachhaltigkeit
Umwelt & Nachhaltigkeit
Wirtschaft & Arbeit
Wirtschaft & Arbeit
Wissenschaft & Forschung
Wissenschaft & Forschung
Wohnen & Stadtentwicklung
Wohnen & Stadtentwicklung
ladet...
mehr laden
Kategorien
  • Alle Projekte
  • Bildung
  • Bildung
  • Kultur
  • Kultur
  • Lebensqualität & Naherholung
  • Lebensqualität & Naherholung
  • Leuchtturmprojekt
  • Menschenrechte & Religion
  • Menschenrechte & Religion
  • Mobilität & Verkehr
  • Mobilität & Verkehr
  • Service & Digitalisierung
  • Service & Digitalisierung
  • Sicherheit & Schutz
  • Sicherheit & Schutz
  • Soziales & Familie
  • Soziales & Familie
  • Sport
  • Sport
  • Umwelt & Nachhaltigkeit
  • Umwelt & Nachhaltigkeit
  • Wirtschaft & Arbeit
  • Wirtschaft & Arbeit
  • Wissenschaft & Forschung
  • Wissenschaft & Forschung
  • Wohnen & Stadtentwicklung
  • Wohnen & Stadtentwicklung
ladet...
Mehr laden