Übertitel oder Jahreszahl: Februar 2019

Die Smart City

Photo credit: ©Grazer Volkspartei

Sub Titel: Ein neuer Stadtteil als Wohnrevier und Energie-Testlabor

Content Titel: Clever & Smart

In stark wachsenden Städten mit begrenzten Siedlungsflächen ist das Thema Verdichtung stark präsent. Daher ist es für eine verantwortungsvolle Politik unverzichtbar, nachhaltige Strategien für die Zukunft des städtischen Lebens auszuarbeiten.

Die Grazer Stadtentwicklung fokussiert sich dabei in besonderem Maß auf innerstädtische bzw. zentrumsnahe Lagen, die mit bester Infrastruktur ausgestattet sind. Hier sollen energieeffiziente, ressourcenschonende und emissionsarme Stadtquartiere mit höchster Lebensqualität realisiert werden.

Eines dieser innovativen Vorzeigeprojekte ist eine Smart City, wo neueste Energietechnologien und ein schonender Umgang mit der Umwelt zur Anwendungen kommen. Dort sollen die Bereiche Wohnen, Arbeiten, Freizeit sowie bedarfsgerechte Nahversorgung vernetzt, interpretiert und gelebt werden.

Zugleich dient ein solches Revier auch als Experimentierfeld, um neue Technologien zur erproben und Demonstrationsbauten umzusetzen (in Graz beispielsweise der Forschungsturm, die PV-Pilotanlage „Grätzel-Zelle“ oder auch eine Energiezentrale mit einem lokalen Energienetz).

Im Zuge des Strategieprojektes „I live Graz“ wurden Indikatoren definiert, welche zur Erreichung einer Smart City erforderlich sind.

Diese Indikatoren in den Bereichen Ökonomie, Gesellschaft, Ökologie, Mobilität, Energie sowie Ver- und Entsorgung von Gebäuden sind die Grundlage für die Vorgehensweise der Stadtplanung, welche eine Entwicklung in Richtung „Zero Emission“ als oberstes Ziel hat.

Das erste Gebiet für eine Smart City in Graz wurde westlich des Hauptbahnhofes gefunden, wo auf einem 400 Hektar großen Areal entlang der nördlichen Waagner-Biro-Straßen ein neuer Stadtteil mit Leben gefüllt wurde.

Mit dem Umbau des Grazer Hauptbahnhofes inklusive der Straßenbahnunterführung beim Eggenberger Gürtel zur größten Nahverkehrsdrehscheibe in Süd-Ost-Europa ist der Bereich rund um den Bahnhof das bestaufgeschlossenste Gebiet in Graz, weshalb es für eine „smarte“ Stadtentwicklung nur logisch war, die Nachverdichtung dort voranzutreiben, wo auch die optimale Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz gegeben ist, um die Verkehrsbelastung möglichst gering zu halten.

Der neue Stadtteil war ursprünglich ein Gewerbe- und Industriegebiet kombiniert im Endausbau Wohnraum, Büro- sowie Handelsflächen und Freizeitangebote, zusätzliche neue und attraktive öffentliche Räume und smarte Mobilitätslösungen werden zusätzlich geboten.

Ein weithin sichtbares Wahrzeichen des neuen Stadtteils ist der 2017 in Betrieb genommene Science Tower, der als Plus-Energie-Hochhaus neue Maßstäbe in Sachen Ressourcenschonung und Vernetzung darstellt.

Ebenfalls bereits in Betrieb sind die „Cool City“ mit Wohnungen und einem Studentenwohnheim sowie Teile des Schulcampus, wo seit 2019 die Volksschule geöffnet hat. Selbstverständlich wurde auch auf Grünflächen nicht vergessen. Herzstück ist ein nach dem großen Grazer Dirigenten und Musikschriftsteller Nikolaus Harnoncourt benannter Park, welcher der Bevölkerung ebenso zur Verfügung steht wie noch heuer eine Straßenbahnanbindung (Verlängerung der Linie 6) unmittelbar vor der Haustür.

Alle erfolgreichen Projekte im Überblick.

Alle Projekte
Bildung
Bildung
Kultur
Kultur
Lebensqualität & Naherholung
Lebensqualität & Naherholung
Leuchtturmprojekt
Menschenrechte & Religion
Menschenrechte & Religion
Mobilität & Verkehr
Mobilität & Verkehr
Service & Digitalisierung
Service & Digitalisierung
Sicherheit & Schutz
Sicherheit & Schutz
Soziales & Familie
Soziales & Familie
Sport
Sport
Umwelt & Nachhaltigkeit
Umwelt & Nachhaltigkeit
Wirtschaft & Arbeit
Wirtschaft & Arbeit
Wissenschaft & Forschung
Wissenschaft & Forschung
Wohnen & Stadtentwicklung
Wohnen & Stadtentwicklung
ladet...
mehr laden
Kategorien
  • Alle Projekte
  • Bildung
  • Bildung
  • Kultur
  • Kultur
  • Lebensqualität & Naherholung
  • Lebensqualität & Naherholung
  • Leuchtturmprojekt
  • Menschenrechte & Religion
  • Menschenrechte & Religion
  • Mobilität & Verkehr
  • Mobilität & Verkehr
  • Service & Digitalisierung
  • Service & Digitalisierung
  • Sicherheit & Schutz
  • Sicherheit & Schutz
  • Soziales & Familie
  • Soziales & Familie
  • Sport
  • Sport
  • Umwelt & Nachhaltigkeit
  • Umwelt & Nachhaltigkeit
  • Wirtschaft & Arbeit
  • Wirtschaft & Arbeit
  • Wissenschaft & Forschung
  • Wissenschaft & Forschung
  • Wohnen & Stadtentwicklung
  • Wohnen & Stadtentwicklung
ladet...
Mehr laden